Chataktivitäten
Folgende User sind im Chat:

Hauptmenü
News - Übersicht
Interaktiv
Neueste Forenbeiträge
Top 10 Artikel
Social Networks
In folgenden sozialen
Netzwerken sind wir
ebenfalls zu finden:

Youtube Kanal von Baltarsar und den WF Projekten

Twitter  Weltenfinsternis Projekte bei Facebook
 
Komm uns doch einfach
auch hier besuchen.
Wir freuen uns auf dich.
 
Bei Facebook ein Like,
wenn dir unsere Seite
gefällt, würde uns auch
erfreuen. lächeln
 

Gothic Forum Dunkles Leben - perfide Diskriminierung
Geschrieben von: Baltarsar   


Registrierten Mitgliedern wird diese Werbung nicht angezeigt!

 
 
Dunkle Grüße lieber Leser,
 
vorab ist uns eines ganz wichtig zu sagen. Unserer Redaktion liegt es fern, andere Internetseiten oder Seitenbetreiber schlecht zu machen und negativ über diese zu berichten. Jedoch liegt es uns auch fern, gewisse Zustände zu beschönigen. So verhält sich dies auch bei diesem Bericht. Dieser Bericht drückt vielmehr unsere Enttäuschung und unser Entsetzen über die hier beschriebene Diskriminierung des Webseitenbeteibers Oliver K. ( Seitenbetreiber des Gothic Forums "Dunkles Leben" ) aus.
 
Wir betonen nochmals ausdrücklich, dass es uns fern liegt, den Seitenbetreiber oder "Dunkles Leben" schlecht zu machen, nur berichten wir hier über die Diskriminierung schonungslos und schauen auch kritisch auf die Person des Oliver K. Desweiteren werden wir natürlich auch einen Screenshot bzgl. der hier vorgeworfenen Diskriminierung veröffentlichen.
 
Wir wollen, dass endlich ein Bewusstsein eintritt, dass Diskriminierung auch im Internet verwerflich und falsch ist. Deshalb berichten wir öffentlich über solche Leute und Seitenbetreiber wie Herrn Oliver K. aka Asmodeus.  
 
So nun aber zum eigentlichen Bericht:
 
Uns erreichte über Facebook die Mitteilung eines Legasthenikers, die wir Anfangs nicht so recht glauben wollten, denn wir sind nicht davon ausgegangen, dass es in der Szene üblich ist Menschen mit einer anerkannten Krankheit zu diskriminieren. Leider wurden wir eines bessern belehrt.
 
Zur Vorgeschichte:
 
Unser Legastheniker registrierte sich auf der Internetseite dunkles-leben.de und stellte sich auf dieser vor um die Userfreischaltung zu bekommen. So wie auf genannter Seite verlangt.
Unser Leagasteniker spielte mit offenen Karten und informierte in seinem Vorstellungsthread darüber, dass er Legastheniker sei und dementsprechend auch mal den ein oder anderen Schreibfehler haben könnte. Daraufhin bekam er vom Administrator der Homepage, Oliver K. (Nickname: Asmodeus) folgende Ablehnung:
 
„Hallo, deine Bewerbung um Aufnahme in unsere Community DUNKLES LEBEN wurde abgelehnt. Siehe dazu unsere FAQ 10.2. Ich bin Legastheniker / Ich habe eine LRS!
In unserer Community legen wir gesteigerten Wert auf ordentlich geschriebene Beiträge. Die Begründung Legasthenie bzw. LRS wurde in der Vergangenheit beweisbar oft missbraucht um pure Faulheit in der Beitragsgestaltung zu rechtfertigen. Daher haben wir uns entschlossen keinerlei Entschuldigungen mehr gelten zu lassen, was auch eine mangelnde Sprachkenntnis durch ausländische Herkunft einschließt. Im Internet existierend tausende von Foren, die als Alternative zu DUNKLES LEBEN zur Verfügung stehen. Jedes Forum hat andere Schwerpunkte und Richtlinien, so wie wir eben ausdrücklich auf lesbare Beiträge Wert legen. Bitte verwechselt daher unsere Haltung nicht mit Intoleranz. Schau doch mal z.B. bei schwarzes-rheinmain.de
 
Alles Gute Asmodeus (Admin)“
 
Wir glaubten unseren Augen nicht und überprüften diese Ablehnung auf ihre Echtheit. Dazu begaben wir uns auf die oben genannte Internetseite und suchten in den öffentlich zugänglichen FAQ´s nach dem Punkt 10.2. Und wir wurden tatsächlich fündig. Ganz offen werden dort Menschen mit einer anerkannten Krankheit diskriminiert und von der oben genannten Internetseite ausgeschlossen.
 
 
Gothic Forum Dunkles Leben - Diskriminierungsbeweis
 
 
Außerdem konnten wir anhand der Formulierung in dieser FAQ auch eine Diskriminierung ausländischer Mitbürger feststellen. Somit erweitert sich der Vorwurf gegen Dunkles-Leben.de auch in den Bereich Rassismus.
 
Es reicht anscheinend nicht aus, dass der Betreiber dieser Homepage Menschen mit einer anerkannten Krankheit diskriminiert, nein er muss zusätzlich auch noch ausländische Mitbürger mit in seinen Augen mangelnden Sprachkenntnissen diskriminieren.
 
Wir fragen uns da natürlich: Wo fängt Rassismus an?
 
In unseren Augen erfüllt dieser Seitenbetreiber bereits jetzt den Vorwurf des Rassismuses.
 
Auch überprüften wir natürlich, wie ernst der Seitenbetreiber selbst die deutsche Rechtschreibung nimmt und haben uns nur mal einen weiteren Punkt in seinen Ausführungen vorgenommen. Und wir stellten erstaunt fest, dass auch der Seitenbetreiber Oliver K. der deutschen Rechtschreibung nicht komplett sicher ist.
 
Aber in Ordnung wer ist das von uns schon?
 
Unser Vorschlag für den Seitenbetreiber von dunklen-leben.de ist ganz eindeutig, wenn er gesteigerten Wert auf ordentlich geschriebene Beiträge legt, soll er doch eine Rechtschreibprüfung den Nutzern zur Verfügung stellen. Laut unseren Informationen besteht diese Möglichkeit und wird bzw. wurde auf dieser Homepage bereits auch angeboten.
 
Gerade auch aus diesem Grund ist es für uns unverständlich warum dieser Seitenbetreiber Legastheniker, LRS Erkrankte und ausländische Mitbürger mit mangelnden Sprachkenntnissen diskriminiert und sich somit auch in den Bereich des Rassismuses begibt.Diese technischen Möglichkeiten sollten doch genutzt werden und somit könnten auch Legastheniker, LRS Patienten und ausländische Mitbürger diese Szeneseite verwenden.
 
In Zeiten, in denen sich die Szene gegen Diskriminierung vom Mainstream wehrt, sind in unseren Augen solche Internetseiten wie Dunkles-Leben.de nicht mehr zeitgerecht und unmodern. Mit der Einstellung des Seitenbetreibers Oliver K. möchte der Großteil der Szene nichts zu tun haben.
 
Er hat seine Diskriminierung und seinen Rassismus sehr geschickt auf seiner Seite eingebaut, so dass es sehr leicht übersehen werden kann. Somit wissen die wenigsten Nutzer von Dunkles-Leben.de über den FAQ Punkt 10.2. bescheid. Nur Nutzer, die aus diesen Gründen ausgeschlossen/diskriminiert werden wissen über diesen Punkt bescheid und können sich jetzt nur noch über veröffentlichen dieser Zustände wehren.
 
Wir, die Weltenfinsternis Redaktion, geben hiermit den Opfern von Herrn Oliver K. aka Asmodeus eine Stimme und veröffentlichen die Zustände bei Dunkles-Leben.de.
 
 
freundlich dunkle Grüße
 
Baltarsar
(Weltenfinsternis Redaktion)
 
 
Weitere Beiträge zu Dunkles-Leben.de:
 

 

Aktualisiert am 07.07.2014   

 

Registrierten Mitgliedern wird diese Werbung nicht angezeigt!

Kommentare (4)
  • nosiemprenegro  - Schwierig

    Erstmal danke für deine Antwort.
    Einerseits gebe ich Dir auch recht, das bei Rassismus der Spaß aufhört - andererseits zieht er das durch. Mir würde es auch nicht gefallen, wenn jemand das abschafft oder nur nicht so aussortiert, weil er Angst hat vor Kritik.
    Ich gebe dir aber recht es hat was von Rassismus
    und Ausgrenzung von Legasthenikern.Ich glaube der
    Admin möchte einfach vermeiden dass welche das als Vorwand benutzen mit der Legasthenie. Mit dem schlechten deutsch in Wort und Schrift bei ausländischen Menschen,denke ich auch an Rassismus.
    Ich glaube aber dass dies nur bei extremen Fällen zur Asugrenzung führt.
    Ich finde es wenn es anders wäre aber auch ein
    wenig als Rassimus.
    Wie meinst du dies folgende (ich habe davon bisher nie gehört und weiß nicht wofür es angewendet wird, ist das eine Art Legathenie ja- nein Test?):

    Zitat:
    Obwohl das phpbb Homepagesystem, auf welches Dunkles Leben beruht (mit nem simplen Standarttemplate), bereits Lösungen zur Rechtschreibprüfung anbietet und welches Dunkles Leben auch nutzt.

    Okay das wohl nicht. Ich habe ja mal dort reingelesen in so eine Vorstellung ( ich bin dort nicht registriert)und dort wurde jemanden
    an Herz gelegt in seinem Browser den Rechtschreibprüfer zu aktivieren. Erst nachdem der jenige ( Der sich auch als Legatheniker zu erkennen gab) das nicht gemacht hat wurde sein
    darauf folgender Beitrag der wieder ohne den Rechtschreibprüfer (das ist wohl das was du meinst)zu benutzen, von dem User reinegstellt war, wurde der Beitrag gelöscht. Ich weiß garnicht ob der nun letzendlich aufgenommen wurde oder noch im schwebenden Verfahren steckt.sehr glücklich
    (Das ist noch nicht so lange her).

    BTW: Ich sollte diesen Rechtschreibfehlerhelfer auch mal lieber bei mir aktivieren.
    Wie ging denn das noch?


  • Baltarsar

    phpbb bietet in seiner Software eine Rechtschreibhilfe an. Heißt also, du schreibst einen Beitrag, klickst dann auf die Rechtschreibprüfung und dir werden eventuelle Fehler aufgezeigt.

    Ich war bis Ende 2008 bei DL angemeldet und kenne daher dieses System, welches zum damaligen Zeitpunkt schon zur Verfügung stand. Heute bietet jeder Browser eine Rechtschreibhilfe an und macht es somit Legasthenikern und LRS Erkrankten einfacher das Web zu nutzen. Sowas nennt sich dann Barrierefreiheit und es gehört zum Kodex eines jeden vernünftig handelnden und guten Webmasters seine Webseite so barrierefrei wie möglich zu halten um eben auch benachteiligten Menschen den Zugang zu seinem System zu ermöglichen und um sie nicht auszugrenzen.

    Klar mag es bereits Leute bei DL gegeben haben, die Legasthenie und LRS als Vorwand genutzt haben und das will man als Admin natürlich verhindern, jedoch ist es meiner Meinung nach der absolut falsche Weg alle grundsätzlich ersteinmal unter Generalverdacht zu stellen. Und das macht Herr Kühnle leider.

    Die Vorstellungen von Herrn Kühnle an einen Jünger ehm ich meinte natürlich User, sind ein bisschen eigenartig. Selbst wenn eine Vorstellung zu kurz oder zu lang ist, wird der User nicht willkommen geheißen. Bei Schreibfehlern ist es grundsätzlich so, dass diejenigen kein langen Aufenthalt bei DL haben. Sie werden sehr schnell und vorallem sehr unfreundlich vor die Tür gesetzt.
    Und gefällt Herrn Kühnle deine Nase nicht, wirst du auch schnell verbannt. Deine Nase gefällt ihm am wenigsten, wenn du ihm kritisierst oder ihm wiedersprichst.

    Wir haben in einem weiterem Artikel mal Menschen die Möglichkeit gegeben ihre Erfahrungen mit DL, Herrn Kühnle (Asmodeus) und dem Rest von DL hier zu veröffentlichen. Wieder rein unter dem Aspekt der reinen Information. Mir und meiner Redaktion liegt es fern schmutzige Wäsche zu waschen, jedoch sind wir nun mal im Informationszeitalter und daher steht jedem auch freier Zugang zu Informationen zu. Ich bin mir sicher, dass es irgendwo im Netz auch Menschen gibt, die über ihre Erfahrungen mit der WF sprechen. Zum einen kann ich das nicht verhindern und zum anderen möchte ich das auch nicht verhindern.

    Wie Herr Kühnle die Berichterstattung über DL findet, kann ich mir vorstellen, dafür musste ich ihn leider schon zu gut kennenlernen. Dennoch lasse ich private Erfahrungen mit ihm, nicht mit in diese Berichte fließen. Mir ist einfach nur wichtig, dass Internetuser die Möglichkeit haben, sich ausreichend zu informieren.

    Und wie gesagt, nach meiner Meinung übertreibt Herr Kühnle mit seinem Auswahlverfahren maßlos und begibt sich damit schon in den Bereich des Rassismus und der Ausgrenzung benachteiligter Menschen. Und Freundlichkeit, mit der sich DL ja selbst auszeichnet, sieht nach meiner Meinung eben anders aus. Aber dies spiegelt nur meine Meinung wieder. Wer über das alles hinwegschauen kann, wird mit DL eben ein weiteres Szeneforum finden.

    Die Rechtschreibprüfung im Firefox Browser schaltest du über Einstellungen --> Erweitert --> Allgemein --> Browsing ein. Da musst nur nen kleinen Hacken setzen und schon sollte es funktionieren. :)

  • nosiemprenegro

    Jeder der eine Seite betreibt, darf selbst über die Mitgliederauswahlsverfahren entscheiden.
    Wer sich davon abgeschreckt fühlt, sollte sich dort nicht registrieren. Aber die Freiheit sich seine User ausszusuchen darf man nicht berühren, finde ich.

  • Baltarsar

    Grundsätzlich gebe ich dir recht, jedoch hört der Spaß da auf, wo Rassismus beginnt und wo Menschen aufgrund einer Erkrankung (Legasthenie & LRS) abgelehnt werden. Obwohl das phpbb Homepagesystem, auf welches Dunkles Leben beruht (mit nem simplen Standarttemplate), bereits Lösungen zur Rechtschreibprüfung anbietet und welches Dunkles Leben auch nutzt.

    In seiner Freiheit zum Mitgliederauswahlverfahren beschränken wir Herrn Kühnle keinesfalls. Wir informieren hier nur über einen ehr weniger angenehmen Aspekt vom Dunklen Leben. Leider müssen wir dadrüber informieren, da Herr Kühnle selbst, diesen Punkt lieber in seinen unübersichtlichen FAQs versteckt.

    Wir sind einfach der Meinung, dass bevor man sich irgendwo registriert, genauer informiert sein sollte.

Kommentar schreiben
Ihre Kontaktdetails:
Kommentare:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img]   
:):grin;)8):p:roll:eek:upset:zzz:sigh:?:cry:(:x
Security
Bitte geben Sie den Anti-Spam-Code aus diesem Bild ein.
Mit dem Absenden deines Kommentares stimmst du zu, dass wir deinen Namen, deine E-Mail Adresse, deine IP Adresse und den von dir verfassten Text in unserer Datenbank speichern. Wir verwenden die erhobenen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.